Mehrfamilienhaus in bester Parklage im Östlichen Ringgebiet

38104 Braunschweig

2.000.000,00 €
Kaufpreis
29
Zimmer
1.080 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
38104 Braunschweig
Immobilien­typ
Haus, Wohnen, Mehrfamilienhaus
Zimmer
29
Grundstück
600 m2
Wohnfläche
1.080 m2
Vermietbare Fläche
1.080 m2
Online-ID
7992536
Anbieter-ID
240325B
Stand vom
26.09.2022
Kauf­preis
2.000.000,00 €
Provision für Käufer
5.95% inkl. MwSt.
Balkon- und Terrassenzahl
5
Massivbauweise
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Endenergiebedarf
274.40 kWh/m2a
Gültig bis
25.09.2032
Energieeffizienzklasse
H
Baujahr
1904
Baujahr laut Energieausweis
1904
Primärer Energieträger
GAS

Gepflegtes Gründerzeit-Stadthaus mit Jugendstilfassaden-Ornamentierung in bester Lage von Braunschweig mit Parkblick. Baujahr ca. 1904, unterkellert, massive Bauweise mit Holzbalkendecken. Das im Krieg zerstörte Dachgeschoss wurde nach dem Krieg nicht wieder aufgebaut. Stattdessen erhielt die oberste Geschossdecke nur ein Flachdach (lt. Plan v. 1949 massiv) und keinen Dachgeschossaufbau. D.h. aktuell gibt es in dem viergeschossigen Mehrfamilienhaus 11 Wohnungen (ohne Dachgeschoss!).


Ausstattung

Die Keller-/Außen- und Innenwände sind massiv, ebenso die Kellerdecke und auch die oberste Geschossdecke zum Dach/ ehem. DG (gemäß Zeichnung von 1949). Die Geschossdecken sind vermutlich in Holzbalkenbauweise ausgeführt (vgl. Schnittzeichnung von 1904). Treppen zum Keller massiv, ansonsten Stahlwangenkonstruktion mit aufwendigem Holz (-Parkett-) Belag. Zum Dach einfachere Treppenstufen aus Holz. Die Fenster wurden größtenteils in Kunststoff isoverglast ausgeführt, 1977 und 1981 in den Wohnungen lt. Prägung. Im Treppenhaus wurden die Fenster 2012 erneuert. Beheizt werden die Wohnungen mittels Gasetagenheizungen (Bj. 1x 1988/ 5 x 1994 -1996/ 1 x 2007/ 1x 2013/ 2x 2017/ 1x 2018) Warmwasserversorgung über elektr.Durchlauferhitzer in den Bädern und/oder Küche. EnEV- und Veralterungsbedingt (übliche technische Lebensdauer ca. 25 J.) erneuerungsbedürftig sind davon mindestens 6 Geräte. Insg. Hauselektrik bereits mit Zähleranlage im Keller, innerhalb der Wohnungen teils modernisierungsbedürftig (bei mind. 2 WE). Nachfolgend die Ausstattung von vier Wohnungen, die einen repräsentativen Eindruck von den Modernisierungszyklen im Haus bieten: EG li. (zum Park und zur Fasanenstraße ausgerichtet): Fenster lt. Prägung aus 1977, Balkon mit Seiten- und Eckverglasung (vgl. Foto weiter oben) baujahrestypisch, durch darüber auskragende Erker überdacht. Böden PVC, Parkett, Bäder gefliest. Decken tls. mit Stuck baualterstypisch. Zargen und Türen aus der Bauzeit, zwischen Wohn- und Balkonzimmer Doppelflügeltür, WC aus ca. 80ern. Bad moderner, ohne WC mit Wanne von Küche abgehend . Insg. sehr gepflegt und als neuwertigste Wohnung einzustufen. Neuere Flachheizkörper. Elt. erneuert mit Fehlerschutzschalter. 2. OG links (zum Park und zur Fasanenstraße ausgerichtet) : Fenster aus 1977, 2 Balkone, einer mit Jugendstil-Glasüberdachung, tls. sanierungsbedürftig. Die Wohnung ist komplett modernisierungsbedürftig und bietet dadurch viele Möglichkeiten ! Oberbeläge, Bad, Elektrik und Therme von 1988. 3. OG Mitte (zur Fasanenstr. und Rückseite ausgerichtet) : Kein Balkon. Fenster aus 1981, Bad innenliegend, mit 60er Jahre Fliesenböden, veraltete Objekte, Stand-WC. Böden Teppichoberbelag. 3. OG li. (zum Park und zur Fasanenstr. ausgerichtet): Fenster aus 1977,Balkon zum Park mit verglaster Jugendstil-Überdachung. Böden tls. neueres Laminat, Wannenbad gefangen, innenliegend, modernisierungsbedürftig. Zargen und Türen aus der Bauzeit, nachgerüsteter Fehlerschutzschalter.


Lage

Das östliche Ringgebiet ist eine der begehrtesten und teuersten Wohnlagen in Braunschweig. Wer hier wohnt (meist in Miet- bzw. Eigentumswohnung) genießt die Citynähe, die Parks und die hervorragende Infrastruktur. Hier braucht man kein Auto. Alles was man braucht, ist fußläufig bequem zu erreichen. Ein lebendiges Viertel für Jung und Alt, mit kleinen "hippen" Läden, mit vielfältigen Szene-Restaurants, Kneipen und Cafés. Und Braunschweigs großes Naherholungsgebiet direkt vor der Tür: Der Stadtpark, der Nußberg und der Prinz-Albrecht-Park. Besser geht's kaum: Durch die hervorragende Lage des Hauses innerhalb des östlichen Ringgebietes direkt am Stadtpark in einer ruhigen Straßenecklage haben einzelne Wohnungen sogar Balkone mit Parkblick zu zwei Seiten.


Sonstiges

Das Haus bietet enormes Entwicklungspotential: * Eine 110 m² Wohnung mit Traumblick auf den Stadtpark und die Fasanenstraße (2 Balkone) wartet auf Erweckung aus dem Dornröschenschlaf (nicht im Mietertrag enthalten). * Das Flachdach mit (noch) vorhandenem Treppenhaus bietet Ausbaureserve. Hier könnten Sie Ihr "Traum-Penthouse" mit einzigartigem Blick auf Park und die Dächer der Stadt realisieren !

Anzeige
Karte nicht verfügbar
Anzeige

das immobilienhaus oberenzer & stöcker gmbh & co kg

Ihr Ansprechpartner

Herr Karsten Stöcker

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo38.de, Objekt 240325B - vielen Dank!