Reihenendhaus mit Anbau und Garage in SZ-Gebhardshagen

38229 Salzgitter

275.000,00 €
Kaufpreis
4
Zimmer
122,6 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
38229 Salzgitter
Immobilien­typ
Reiheneckhaus, Haus, Wohnen, Reihenhaus
Zimmer
4
Gesamtfläche
208,4 m2
Grundstück
464 m2
Wohnfläche
122,6 m2
Kellerfläche
73,8 m2
Nutzfläche
12 m2
Etagenanzahl
3
Zustand
teil-/ vollrenovierungsbedüftig
Online-ID
5489533
Anbieter-ID
700- 24
Stand vom
29.06.2020
Kauf­preis
275.000,00 €
Provision für Käufer
5,95% des Kaufpreises (inkl. MwSt.)

Bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages wird für den Käufer eine Maklercourtage in Höhe von 5,95 % des Kaufpreises inkl. MwSt. fällig.

Badezimmer
2.0
unterkellert
ja
Einbauküche
Parkmöglichkeit
Abstellraum
Fliesenboden
Garage
Parkett
Sauna
Gebäudeart
Wohnimmobilie
Baujahr
1940
Primärer Energieträger
Gas
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas
Garage
1

Hierbei handelt es sich um ein sehr ruhig gelegenes Reihenendhaus mit Anbau und Garage. Der Anbau wurde 1966 errichtet. Im schönen Garten des Hauses befindet sich ein massiv errichtetes Gartenhaus, in dem sich eine Sauna und ein Kamin befindet. Durch die Hanglage verfügt der Keller über ausreichende Helligkeit, so dass hier Wohnraum entstehen konnte. Dieser Wohnraum wurde als Einliegerwohnung genutzt und verfügt über ein 2020 saniertes Bad mit Dusche. Im Inneren des Hauses befindet sich eine 4-Zimmer-Wohnung mit Kamin und elektrischen Außenjalousien. Im Obergeschoss hat man von einem Zimmer einen Zugang zum sehr schönen und sonnigen Balkon, welcher zusätzlich zur Terrasse und dem Garten im Sommer zum Verweilen einlädt. Die Heizung des Objektes müsste erneuert werden.


Ausstattung

- Reihenendhaus mit Anbau - 4-Zi-Whg. mit Kamin - Balkon - Gartenhaus mit Sauna und Kamin - Wohnkeller mit saniertem Bad - Außenjalousien - Garage


Lage

Salzgitter-Gebhardshagen Keimzelle des Ortes ist die gut erhaltene Burg. Der aus unterschiedlichen Bauepochen des 13. bis 17. Jahrhunderts stammende Burgring, bestehend aus vier Gebäudetrakten, war früher von einem Wassergraben umgeben. 1539 erhielt Gebhardshagen nach Abtrennung vom Gericht Lichtenberg ein Justizamt, dem zunächst der Burgbezirk und das Dorf unterstellt waren. Später wurde das Amt Gebhardshagen um die vom Gericht Lichtenberg abgetrennten Dörfer Calbecht, Lobmachtersen, Leinde und Heerte erweitert. Das Amt Gebhardshagen bestand bis 1806; später gehörte der Ort Gebhardshagen zum Amt Salder im Kreis Wolfenbüttel. Durch die 1937 begonnene Industrialisierung, vor allem durch die Einrichtung der Schachtanlage Haverlahwiese, entwickelte sich Gebhardshagen von einem Bauerndorf zum viertgrößten Stadtteil Salzgitters. Gebhardshagen ist mit einer Grund- und einer Realschule ausgestattet. Zwar fehlen eine Hauptschule und ein Gymnasium, doch ist die Entfernung zu diesen Schulen mit 4,7 Kilometern nicht weit. Im Ort gibt es 4 Kindergärten mit rund 170 Plätzen. 92 Geschäfte und 2 Supermärkte bieten den Gebhardshagenern ausreichende Einkaufsmöglichkeiten - nicht nur für den täglichen Bedarf. Der Stadtteil beheimatet ferner eine Postfiliale und drei Banken. Wegen der guten Einkaufsmöglichkeiten wird Salzgitters viertgrößter Stadtteil auch von den Bewohnern der umliegenden Dörfer besucht. Die Gebhardshagener können zwischen fünf Allgemeinmedizinern wählen. Gebhardshagen hat einen sehr hohen Freizeitwert. Dafür sorgen nicht nur das Waldschwimmbad, sondern auch 22 Vereine sowie 11 Sport- und Bolzplätze.

Anzeige
Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Bäckerei Marc
    406 m
  • Werkstatt (ex ARAL-Tkst.)
    1,58 km
    • anybit itk-services
      2,55 km
  • Gebäude B der Ostfalia - Hochschule...
    3,49 km
  • Ev. Kindertagesstätte Gustedt
    3,57 km
    • Hauptschule am Fredenberg
      4,51 km
  • SZ-Gebhardshagen, Siedlung
    495 m
  • SZ-Gebhardshagen, Delle
    536 m
Anzeige

TDB Immobilien & Finanzcenter

Ihr Ansprechpartner

Herrn Bektas Afsar
Chemnitzer Str. 9, 38226 Salzgitter

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo38.de, Objekt 700- 24 - vielen Dank!