Schicke 2 1/2 Zimmer-Altbauwohnung in stadtnaher, ruhiger Lage

38100 Braunschweig

850,00 €
Kaltmiete, zzgl. NK
2.5
Zimmer
85 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
38100 Braunschweig
Immobilien­typ
Wohnung, Erdgeschoss, Wohnen
Zimmer
2,5
Wohnfläche
85 m2
Alter des Gebäudes
Altbau
verfügbar ab
01.07.2021
Online-ID
6283323
Anbieter-ID
RU08025248
Stand vom
12.05.2021
Kaution oder Genos­sen­schafts­anteile
1.700,00 €
Warm­miete
1.050,00 €
Netto­kalt­miete
850,00 €
Betriebs- / Neben­kos­ten
200,00 €
Bad mit
Wanne
unterkellert
ja
Altbau
Fliesenboden
Energie­aus­weistyp
verbrauchsorientiert
Energie­ver­brauchs­kenn­wert
80.40 kWh/m2a (inkl. Warmwasser)
Energieeffizienzklasse
C
Baujahr
1900
Heizungsart
Fernwärme

Dieser wunderschöne Altbau steht in zentrumsnaher, ruhiger Lage am Lessingplatz zwischen St. Ägidien Kirche und dem Bürgerpark. Das Haus hat insgesamt 8 Wohneinheiten und verfügt über einen kleinen begrünten Innenhof.


Ausstattung

Diese helle 85 m² große Altbauwohnung im Hochparterre verfügt über Schlaf- und Wohnzimmer sowie einem kleinen Zimmer, welches als Ess-/ Ankleidezimmer oder Büro nutzbar ist. Schlaf-, Wohnzimmer und Küche haben Stuckdecken, die gesamte Wohnung ist mit dunklem Laminat ausgestattet. Das Badezimmer mit Oberlicht verfügt über Badewanne, ebenerdiger Dusche, WC und Waschbecken sowie Waschmaschinenanschluss. Die Wohnung wird frei von Einbauten vermietet. Eine Einbauküche mit elektrischen Geräten kann von der derzeitigen Mieterin gegen Abstand übernommen werden. Die Wohnung wird zum 01.07.2021 frei


Lage

Der Lessingplatz, erstmals 1858 so erwähnt, ist heute Teil des neuen Cityrings, von ihm zweigen der Bruchtorwall, die Konrad-Adenauer-Straße, der Augusttorwall, der John-F.-Kennedy-Platz, die Nîmes-Straße, Hinter Aegidien und die Mönchstraße ab. Architektonisch bildet der Lessingplatz ein interessantes Ensemble unterschiedlichster Gebäude und Anlagen aus über zwei Jahrhunderten. An ihn grenzt an der Nordseite die ehemalige Garnison-Schule. Südlich befinden sich die von Peter Joseph Krahe zwischen 1805 und 1809 erbaute Villa Salve Hospes, die ehemalige Orangerie und Hollandts Garten. Noch etwas weiter südlich gelegen befinden sich heute das Stadtbad sowie der nördliche Teil des Bürgerparks.


Sonstiges

Baujahr: 1900 Heizungsart: Fernwärme Befeuerung/Energieträger: Fernwärme Dampf Energieausweistyp: Verbrauchsausweis Energie mit Warmwasser: Ja Energiekennwert: 80,4 kWh/(m²*a) Energieeffizienzklasse: C

Anzeige
Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • WaxCare
    193 m
  • Hörgeräte Siems
    234 m
    • Hair Studio Marina
      245 m
  • MALORT MALSPIEL
    173 m
  • Kindertagespflege “Glückskäfer”
    268 m
    • Berlitz (Sprachschule)
      283 m
  • John-F.-Kennedy-Platz
    205 m
Anzeige

Rühland Immobilien GmbH

Ihr Ansprechpartner

Frau Silke Neumann

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo38.de, Objekt RU08025248 - vielen Dank!